Von Wegen Funkstille!

Medien sind die „vierte“ Gewalt, die „Wachhunde“ unserer Demokratie – und weil die freie Presse einen so essentiellen Bestandteil unserer demokratischen Gesellschaft darstellt, ist für Kinder die Erfahrung, ihrer Stimme Gehör verschaffen zu können, auch so wichtig. Das bestehende Projekt wird nun um den Aspekt der Wahrnehmung und des Kennenlernens verschiedener Kulturen und Lebensweisen erweitert – um andere Kulturen kennenzulernen, ist es nicht unbedingt nötig, in andere Länder zu reisen! Das alltägliche Zusammenleben auch in Herten bildet vielfältige Anlässe und Chancen, Kulturen näher zu erleben. Herten hat eine bunte kulturelle Vielfalt zu bieten, die fragend und zuhörend von den Kindern erforscht werden kann.

 

Gefördert wird das von der Hertener Bürgerstiftung beantragte Projekt vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“; Kooperationspartner sind die weiteren Km2-Bildung Standorte, das Familienbüro Herten, die Familienbildungsstätte Herten, die Süder Grundschule und das Haus der Kulturen in Herten.